You are here: Andacht der Woche
Return to: Home
General:

31/2005

Es ist gut, auf den Herrn zu vertrauen und nicht sich verlassen auf Menschen.

Psalm 118,8

Gottes Liebe zu uns hat sich darin gezeigt, dass er seinen einzigen Sohn in die Welt sandte. Durch ihn wollte er uns das neue Leben schenken. Das Einzigartige an dieser Liebe ist. Nicht wir haben Gott geliebt, sondern er hat uns geliebt. Er hat seinen Sohn gesandt, damit er durch seinen Tod Sühne leiste für unsere Schuld.
1. Johannes 4,9-10

Christus ist mit jedem Menschen, ohne Ausnahme, in irgendeiner Weise verbunden, auch wenn sich der Mensch dessen nicht bewußt ist.

Ich habe angefangen die Bibel zu lesen, weil ich mehr von und über Gott erfahren möchte. Nein, du warst noch nie gläubig und willst es auch nicht sein...
Das ist deine eigene, persönliche Entscheidung.

Ich habe diese Homepage nicht erstellt, um den Menschen das Evangelium zu predigen! Dafür gibt es kompetentere Brüder und Schwestern und deren Websites.
Mein Anliegen ist es betroffene und solchen die in ihrer Verzweiflung nicht mehr weiter wissen, Ihnen nur vermitteln möchte, das die Bibel viele Atworten auf viele Fragen hat.

Wann immer du dich bereit fühlst, forsche einmal mehr in der Bibel!
Denn dort steht ganz deutlich, dass Gott dich liebt und dass ER dir dieses Leid nicht geschickt hat! Du wirst Mut und Zuspruch, ja sogar neue Kraft finden! Ich habe am eigenen Leib erfahren, dass in verschiedene Situation die Bibel mir sehr geholfen hat.

© Copyright Bibelstand.com und Beröa-Verlag, Zürich

Go to: 30/2005 32/2005