You are here: Aktuelles
Return to: Home
General:

Archäologen bestätigen Alter des Siloam Tunnel

Archäologen bestätigen biblisches Alter des Siloam Tunnels
 
London (dpa) - Das archäologische Alter des Siloam Wasser-Tunnels in Jerusalem deckt sich mit der zeitlichen Einordnung durch biblische Berichte. Untersuchungen israelischer Wissenschaftler zeigen, dass der Tunnel etwa 700 vor Christus gebaut wurde. Laut Bibel (zweites Buch der Könige 20, 20 und zweites Buch der Chronik 32,3-4) ist der Tunnel während der Regentschaft des Königs Hezekiah entstanden, der von 727 bis 698 vor Christus gelebt hat. Damit passen die antiken Reste des Tunnels zu den biblischen Textstellen über das Bauwerk. Ihre Studie stellen die Forscher um Amos Frumkin von der Universität Jerusalem im Fachjournal «Nature» (Bd. 425, S. 169) vor.
Das Bauwerk wurde entworfen, um Jerusalem mit dem Wasser der Gihonquelle - der einzigen dauerhaft sprudelnden in der Region - zu versorgen. Wasserverluste durch Risse im Gestein des Tunnels versuchten die Erbauer mit einer Schicht aus Putz zu verhindern. Und aus diesem Material haben die Wissenschaftler Pflanzenteile isoliert, deren Alter sie mit Hilfe der Kohlenstoff-14-Methode genau bestimmen konnten. Auch einen Tropfstein (ein Stalaktit), der erst nach dem Bau des Tunnels durch von oben eindringendes Wasser entstanden sein kann, untersuchten die Forscher. Die Altersbestimmung bestätigte die bisherigen Ergebnisse, die den Tunnel zum bislang am genauesten datierten biblischen Bauwerk aus der Eisenzeit machen.
Durch die gefundenen Übereinstimmungen der naturwissenschaftlichen Ergebnisse mit der Bibel kommen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass die biblischen Texte als zuverlässige historische Quelle über den Bau des Tunnels gewertet werden können.
© dpa - Meldung vom 10.09.2003 23:21 Uhr

Go to: Schweinefleisch, erlaubte es Jesus? (18.07.03) Jugendveranstaltung in Bayreuth 04.10.03